banner lotus reiki thanks

Reikiseminare Monika Stukator Metamorphische Methode, Systemisches Coaching, Voice Dialogue, Individuelle Persönlichkeitsarbeit, 47058 Duisburg am Rhein

Metamorphische Methode nach Gaston Saint Pierre

Die Methode vermittelt das Umwandeln pränataler Prägungen und Muster

Gaston Saint-Pierre (1940-2011) war ehemals Montessouri-Lehrer. Er leitete die von ihm gegründete Metamorphic Association, eine gemeinnützige Organisation in England, der international Anwender der Metamorphischen Methode angehören.

Die Metamorphische Methode wurde in England auch in Krankenhäusern, Einrichtungen für Behindete und Sonderschulen eingeführt. Sie wird in vielen Ländern angewandt, verbunden mit der Arbeit der Universellen Prinzipien: Wie oben so unten, wie Innen so Außen. 

Die pränatale Phase

Die neun Monate der pränatalen Phase sind der Kern der Metamorphischen Methode. Während der Reifezeit in der Gebärmutter bildet sich das Gefüge des menschlichen Körpers, des Verstandes, der Gefühle und des Verhaltens. Besonders Füße, Hände, Kopf (Endung aller Nervenzellen) spiegeln dieses Gefüge wieder. Hier laufen Nervenenden zusammen. Sie stellen eine Entwicklung vom Kopf zum Fuß genauso da, wie von innen nach aussen. Die Informationen des vorgeburtlichen Empfindens sind in der Wirbelsäule gespeichert. Der Abruf zu dieser Info kann z.B. bei Situationsgleichheit erfolgen, wenn zu dem pränatalen Muster bisher kein neues Muster entwickelt wurde.

Überholte Lebensmuster

Überholte Lebensmuster können uns begrenzen. Man fühlt sich unstimmig. "Stimmig sein" meint, erfolgreich das eigene Ziel zu erreichen. Gelingt das nicht, geht die Metamorphische Methode davon aus, dass pränatale Muster dies beeinflussen oder verhindern.

Basis der Metamorphischen Methode

Pränatales Wirkungsfeld, Hintergründe von Zeugung, Schwangerschaft, Geburt. Energiemuster, körperlich, emotional, mental.
Die Methode eignet sich für Dysfunktionen, für die medizinisch manchmal keine Erklärung gefunden werden kann.

Metamorphische Methode - Behandlung - Selbstanwendung

Die Metamorphische Methode erschließt die eigene Kraft. Veränderung geschieht autonom aus Dir selbst heraus und bringt Dich weiter.
Die Behandlung der Wirbelsäulenreflexzonen an Fuss, Hand, Kopf lockert pränatale Einflüsse, wandelt sie passend zum Klienten.
Kurze Selbstanwendung: Ist man z.B. unterwegs, spürt Unstimmiges, kann man das alte Muster sofort ent-koppeln und sanft wandeln.

Neues Bewegen
Neues Handeln
Neue Orientierung

Fallbeispiel Geburtstrauma
Pränatale Energiearbeit

Was fühlt das Kind? Der kleine Luis, 17 Monate alt, wollte weder laufen, noch richtig sprechen. Luis Geburt war sehr kompliziert. Schlimm für das Baby und die Mutter. Es wurde deutlich: Bewegung bedeutete für Luis "Lebensgefahr". Zu "Überleben" dominierte die Bewegungen von Luis bis zum heutigen Tag. Nach der Behandlung des Kleinen berichtete die Mutter: "Am nächsten Tag stand Luis von selbst auf, lief zum Schrank und wieder zurück. Seitdem läuft er prima." Die sanfte Methode hat ein kleines Wunder vollbracht. Luis spricht und läuft nun so, wie es sein soll. Jetzt strahlt er und freut sich.:-) :-)
Fotonutzung mit frdl. Erlaubnis Sascia. B.

Der Mensch ist ein Kreuzgänger. Kreuzweise Vernetzungen aktivieren die Funktionen zum Gehirn.
Metamorphische Methode

Seminarinhalt und Themen

Geschichte und Herkunft der Metamorphose
Zentren von Denken, Handeln, Bewegen
Pränatale Muster und Entsprechungen zum Körper
Erkennen vorgeburtlicher Einflüsse auf das spätere Leben
Anwendung der Metamorphischen Methode

Lebe was Du bist
Info & Anmeldung Monika Stukator

Trainerin Metamorphische Methode
Telefon 0203 / 3463027
Seminar:
2-Tagesseminar, 18-21 h, 10-18 h
Seminartermin: Fr./Sa. 18./19.10.2019
Seminargebühr: € 199,- inkl. Skript
Behandlung:
€ 59,- Dauer 80 min.
Seminarort:
Mülheimer Str. 77, 47058 Duisburg am Rhein

 

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

“Ziel der Metamorphischen Methode ist es, das Bewusstsein des Klienten von Blockaden und Belastungen zu befreien,
sodass er nicht mehr von ihnen beherrscht wird, sondern sein Bewusstsein kreativ für seine Lebensabsicht einsetzen kann.”
Zitat Gaston Saint Pierre

Klientenstimmen

Maria T. Therapeutin, NRW: "Neue Neuronale Bahnen kann man immer bauen, wenn man es will.
Wunder-voll! Total super! Das läuft bei der Metamorphischen Methode immer mit. Ich bin begeistert."

Yvonne E. Heidelberg: „Viele Blockaden lassen sich mit dieser sanften Methode auflösen!
Ich liebe diese angenehme Selbstanwendung, besonders abends, wenn alles ruhig ist."

Edgar D. Ingenieur, NRW: „Gut, dass ich die Methode so schnell anwenden kann.
Das brauche ich besonders in beruflichen Situationen, wenn ich mich selbst stresse. Das ist jetzt aber super!“

Dr. Esther M. K. Onkologin, NRW: „Ich habe große Erfolge mit der Methode bei meinen Kindern, sie sind ruhiger geworden,
das freut mich sehr. Auch Patienten behandele ich damit in Kurzform. Sie werden gelassener. Vielen lieben Dank Frau Stukator.“

Julia S. NRW, Körpertherapeutin: „Die Methode begeistert mich und ich bin als Körpertherapeutin sehr glücklich, diese jetzt an
meine Patienten weitergeben zu dürfen. Dazu noch dieses immense Wissen, das mit dieser Ausbildung einherging. Danke!“

Julia R. Zypern, Betriebswirtin: „Pränataltherapie hat mich schon immer interessiert. Da ich auf Zypern lebe und alles nicht so leicht
erreichbar ist, fühle ich mich sehr bereichert, die Methode auch für meine Kinder und meine Familie nutzen zu können. Wundervoll!“

 

Die Website benutzt Cookies.
Weitere Informationen Akzeptiert